Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Ärztliche Laborsnot bringt uns Tierärzte wieder ins Gespräch

Veröffentlicht am: 06.11.2020 22:35:17
Kategorie : Allgemein

Bereits während der ersten Covid-Welle haben tierärztliche Labore ihre Hilfe bei der PCR-Diagnostik von Covid-19 angeboten. Dies verneinte die Bundesärztekammer.

Warum wohl ?

Weil Mediziner von Tiermedizinern nichts „halten“ und Veterinäre nicht ernst nehmen (in der Normalverteilung). Ich stelle immer wieder eine leichte Überheblichkeit der Humankollegen gegenüber den Tierärzten fest. 

Jetzt erinnert man sich wieder unserer Laborkompetenz und würde gerne mit uns  „diagnostisch“ zusammenarbeiten.

Wir Tierärzte freuen uns, wenn wir der Labormedizin in Sachen PCR-Diagnostik unter die Arme greifen dürfen. Veterinärmediziner haben nichts gegen Mediziner. Im Gegenteil  

Lesen Sie hier ->  Tierärzteschaft soll nun doch bei Corona-Tests unterstützen

Teilen diesen Inhalt