Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Afrikanische Schweinepest rückt etwas von Deutschland ab

Veröffentlicht am: 28.08.2020 12:19:36
Kategorie : Schweine

Die Afrikanische Schweinepest hat sich nach Angaben der Bundesregierung wieder etwas von der deutsch-polnischen Grenze zurückgezogen.

Noch im März war etwa zehn Kilometer von der Grenze entfernt im Westen Polens ein an Schweinepest verendetes Wildschwein gefunden worden. Nun liege der Schwerpunkt des Infektionsgeschehens wieder mehrere Dutzend Kilometer weiter östlich, teilte das Bundesagrarministerium mit. Bisher seien auch ausschließlich Wildschweine betroffen.

Brandenburg und Sachsen hatten im Frühjahr Schutzzäune errichtet, um zu verhindern, dass infizierte Wildschweine über die Oder nach Deutschland kommen. Die Afrikanische Schweinepest ist eine hochansteckende Viruserkrankung, die auch Hausschweine befallen kann und in den meisten Fällen tödlich endet.

Hier die News

Teilen diesen Inhalt