Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

ASP-INFEKTIONSDRUCK IN WESTPOLEN HOCH

Veröffentlicht am: 09.08.2022 09:08:53
Kategorie : Schweine , Wichtige News

ISN, 09.08.2022 - Die polnischen Schweinehalter haben nach wie vor mit Ausbrüchen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) zu kämpfen. Im Juli kam es zu einem weiteren Ausbruch in einer Kleinsthaltung. Besonders in Großpolen, der westlich gelegenen Schweinehochburg des Landes, ist der Druck hoch, berichtet Agra Europe (AgE).

Polnische Schweinehochburg bedroht

Die oberste Veterinärbehörde des osteuropäischen Landes stellte am 30. Juli den Erreger bei Hausschweinen auf einem Betrieb mit 58 Schweinen in Chojna in der Wojewodschaft Westpommern fest. Laut Behörde wurde der gesamte Bestand an Schweinen gekeult. Der Ausbruch im Nordwesten Polens ist der 13. Ausbruch im laufenden Jahr.

Laut dem Fachmagazin farmer.pl sind von den bislang 13 bestätigten Fällen im Land sieben in der Wojewodschaft Großpolen aufgetreten. Großpolen gilt mit einem Drittel des gesamten Hausschweinebestandes als polnische Schweinehochburg und ist durch die große Besatzdichte an Schweinen in besonderer Weise von der ASP bedroht.

ASP-Fälle bei Wildschweinen im Westen

Das oberste Veterinäramt Polens meldete außerdem 42 bestätigte ASP-Fälle bei Wildschweinen zwischen dem 11. Juli und dem 1. August, wobei ein Großteil der Fälle im Westen des Landes festgestellt worden.

Teilen diesen Inhalt