Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

ASP macht einen 70 km Sprung

Veröffentlicht am: 30.09.2020 14:49:32
Kategorie : Schweine

Ein neuer ASP-Nachweis bei einem Wildschwein im Landkreis Märkisch-Oderland bedeutet: Die Afrikanische Schweinepest ist in Deutschland weiter verbreitet als bisher bekannt. Der neue Ausbruchsherd liegt etwa 70 Kilometer nördlich der bisherigen Fälle. Am 10. September wurde ASP erstmals in Deutschland festgestellt. Seitdem gab es 38 Nachweise (Stand: 30.9.2020).

(PM/jh) – In einer Pressemeldung berichtet der Landkreis Märkisch-Oderland über den neuen Fall: Ein Jäger habe einen Überläufer in der Nähe des Ortes Bleyen erlegt. Beim Aufbrechen des Wildschweins stellte er Veränderungen an den inneren Organen fest, die unter anderem auch durch ASP verursacht werden können.

Teilen diesen Inhalt