Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Canadian Integrated Programme for Antimicrobial Resistance

Veröffentlicht am: 24.11.2022 10:52:06
Kategorie : Allgemein , News

Surveillance (CIPARS) 2020: Zusammenfassung und wichtigste Ergebnisse

21.11.2021 - Das Canadian Integrated Programme for Antimicrobial Resistance Surveillance (CIPARS) überwacht Trends in der antimikrobiellen Verwendung (AMU) und antimikrobiellen Resistenz (AMR) bei ausgewählten lebensmittelbedingten Bakterienarten von Menschen, Tieren und Nahrungsquellen in ganz Kanada. Diese Zusammenfassung wird von mehreren anderen CIPARS-Kommunikationsprodukten begleitet, die hier zu finden sind: CIPARS-Berichte . Wir starten auch Phase I unserer interaktiven Datendisplays.

Bemerkenswerterweise beziehen wir uns in dieser Zusammenfassung auf Kategorien von antimikrobiellen Wirkstoffen, die für die Humanmedizin von Bedeutung sind und vom Veterinary Drugs Directorate von Health Canada entwickelt wurden ( Categorization of Antimicrobial Drugs Based on Importance to Human Medicine ). Obwohl alle antimikrobiellen Klassen von Interesse sind, haben wir uns für diese Zusammenfassung auf diejenigen in Kategorie I konzentriert, die für die Humanmedizin von „sehr hoher Bedeutung“ sind (z. B. Cephalosporine der dritten Generation und Fluorchinolone).

Die CIPARS-Datenerfassung wurde durch die COVID-19-Pandemie beeinträchtigt; Einige unserer Überwachungskomponenten hatten eine reduzierte Datenerfassung oder eine reduzierte Anzahl von Isolaten für Empfindlichkeitstests, zusätzlich zu Verschiebungen in Regionen oder Standorten, an denen Proben genommen wurden.

Lesen Sie hier weiter ...

Teilen diesen Inhalt