In News suchen

Entzündungen bei Rind und Schwein – viel Neues zum alten Thema

Veröffentlicht: 23.03.2018 09:13:18
Sektion: Allgemein , Pferde , Rinder , Schweine

Diesem Thema widmet sich auf der 18.AVA-Haupttagung vom 11. Bis 14. April 2018 in Göttingen Frau Prof. Johanna Fink-Gremmels von der Uni Utrecht.  Über die „Entzündung“ gibt es sehr viel neue wissenschaftliche Erkenntnisse, die in vielen Fällen ein Therapieumdenken erfordern.  Wussten Sie, dass bestimmte Antibiotika nur wirken, wenn sie früh genug appliziert werden, also weit vor den sichtbaren klinischen Erscheinungen?  Das steht natürlich gegen eine Reihe von neuen Gesetzen und Verordnungen, die oft schon veraltet sind, bevor sie überhaupt in Kraft treten. Der Patient bestimmt die Therapie –  Hören Sie sich die aktuellen Erkenntnisse zur Inflammation und moderne nutzvolle Therapieverfahren an. Frau Prof. Fink-Gremmels referiert am Donnerstag, 12.4. morgens in der Rindersektion und nachmittags in der Schweinesektion. 

Viele weitere praktische Informationen für die tägliche Nutztierpraxis werden auf der 18. AVA-Haupttagung diskutiert. Seien Sie mit dabei und „daten Sie sich up“. Das Programm der Rinder-Schweine- und Pferdesektion finden Sie hier auf der AVA-Homepage

Meldung teilen