Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

EU-Fördergelder nur für echte Landwirtinnen und Landwirte

Veröffentlicht am: 19.10.2021 20:41:52
Kategorie : Allgemein

„Die neue gemeinsame Agrarpolitik ab 2023 muss endlich sicherstellen, dass nicht länger auch landwirtschaftsfremde Investorennetzwerke wie Konzerne oder Bodenspekulaten von der Agrarförderung profitieren. Stattdessen muss mit diesen so dringend benötigten Geldern den echten Landwirten ermöglicht werden, mit mehr Schutz von Natur, Klima und Tieren auch ihre eigene soziale Situation zu verbessern. Der aktuelle Vorschlag der Bundesregierung, aktive Betriebsinhaber über die landwirtschaftliche Unfallversicherung zu definieren, wird die Probleme verstetigen, statt sie endlich anzupacken. Stattdessen braucht es jetzt eine klare und verbindliche Definition der echten Landwirtin oder des echten Landwirts“, kommentiert Dr. med.vet.  Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, den Verordnungsentwurf zur Durchführung der GAP-Direktzahlungen.

Teilen diesen Inhalt