In News suchen

Hut ab vor dem Mut der Wetterauer Nutztierärzte

Veröffentlicht: 28.08.2017 15:05:09
Sektion: Allgemein

Weil ein "fachfremder Mitarbeiter" die Veterinärbehörde des Wetteraukreises leiten soll, haben 19 Tierärzte die Rahmenvereinbarung über ihre Hilfe zur Bekämpfung von Tierseuchen gekündigt. Die Entscheidung, ob im Falle des Ausbruchs einer Tierseuche Tiere getötet werden sollen, könne nur ein leitender Amtstierarzt mit Erfahrung übernehmen, meinen die Tierärzte. Vielleicht berichtet der AVA einer der Tierärzte einmal über diese Situation

Lesen Sie die Zeitungsmeldung:
http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wetteraukreis/landkreis/tieraerzte-in-gewissensnot_18124400.htm

Meldung teilen