Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Isofluran-Narkose: Weitere Förderanträge möglich

Veröffentlicht am: 14.08.2020 08:58:36
Kategorie : Allgemein

Der Bund hat die Antragsfrist für Fördermittel zum Kauf von Isoflruan-Narkosegeräten verlängert. Vom 31. August bis zum 14. September können weitere Anträge gestellt werden.

Ferkelerzeuger, die ihren Abnehmern auch nach dem Jahreswechsel kastrierte Läufer anbieten wollen, müssen die Tiere vor der chirurgischen Kastration betäuben. Das kann entweder mit dem Narkosegas Isofluran oder per Injektionsnarkose erfolgen. Experten sind sich jedoch einig, dass die Injektionsnarkose aufgrund personeller und organisatorischer Engpässe allenfalls eine Nischenlösung ist. Die meisten Betriebsleiter entscheiden sich daher für die Isoflurannarkose.

Lesen Sie weiter → topagrar, Isofluran-Narkose

Teilen diesen Inhalt