Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Mythen machen Menschen zu Impfgegnern

Veröffentlicht am: 09.01.2019 12:33:48
Kategorie : Allgemein , Pferde , Rinder , Schweine

Hystereseschleife führt laut einer aktuellen wissenschaftlichen Analyse zu unvernünftigem Verhalten .

Erfundene negative Geschichten erhöhen den Widerstand gegen Impfungen in der Bevölkerung. Laut Forschern des Dartmouth College  lässt sich so erklären, warum es so schwer ist, die Zahl der Impfungen zu erhöhen - und das, obwohl mehr als ausreichend wissenschaftliche Beweise dafür vorliegen, dass Impfungen sicher und für die Gesundheit von großem Vorteil sind.  Die in den "Proceedings of the Royal Society B" veröffentlichten Forschungsergebnisse sind laut den Verfassern die ersten ihrer Art, die zeigen, wie sich eine Hysterese auf die öffentliche Gesundheit auswirken kann.  Lesen Sie → hier weiter.

Teilen diesen Inhalt