Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Nach Lieferengpässen: Wieder Termine für Katzenimpfungen möglich

Veröffentlicht am: 24.11.2021 11:19:06
Kategorie : Allgemein

„Nicht lieferbar“, „Lieferschwierigkeiten“, „momentan rationiert“: Das hört man mittlerweile oft, egal ob Holz, Steuerungschips oder Zusatzstoff AdBlue. Zumindest beim Katzenimpfstoff gibt es vorsichtig-optimistische Neuigkeiten.

Die Lieferschwierigkeiten scheinen momentan behoben, wie der Präsident der Bayerischen Landestierärztekammer, Dr. Karl Eckart, auf Anfrage mitteilt. Impftermine für Samtpfoten können also gerade wieder vergeben werden – auch in Stadt und Landkreis Landshut, wie Tierärzte der Region bestätigen.

An die Präparate, die Veterinäre gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche spritzen, war über mehrere Wochen schwer oder überhaupt nicht zu gelangen. „Die Grundstoffe für die Impfstoffe kommen meist aus Asien“, so Eckart, „warum genau es dort zu Engpässen kam, wissen wir nicht.“ Eine Tierarzthelferin aus dem Landkreis erklärte, dass sie über Wochen Termine für Katzenbesitzer schieben mussten, weil die Impfstoffe nur rationiert zugeteilt wurden.

Langfristige Terminbuchung nicht sinnvoll

„Im Moment scheinen die massiven Lieferengpässe aber wieder behoben“, so Eckart. „Weil es morgen wieder losgehen könnte, nimmt man im Moment, was man kriegen kann, sobald es bestellbar ist.“ Mehrere Tierärzte aus dem Landkreis und der Stadt Landshut bestätigen auf Anfragen, dass auch bei ihnen aktuell wieder Impfstoff für Katzen ankomme.

  

Teilen diesen Inhalt