Suchen im Blog

Anmeldungen aus A, CH, ...

Leider bietet unser Shopsystem keine Eingabe einer anderen PLZ oder der UID Nummer an. Wir bitten Sie höflich, Ihre Seminar-Anmeldung per E-Mail zu senden an shop@ava1.de 
Vielen Dank!

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte/-innen vermitteln exzellente Referenten/-innen aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte/-innen macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte/-innen und Landwirte/-innen

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte/-innen und Tierärzte/-innen zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch.

Neuseelands Forschende sind Kuhrülpser-Experten

Veröffentlicht am: 05.12.2022 18:56:26
Kategorie : News , Rinder

05.12.2022 -  Was Forschende in Neuseeland schon alles ausprobiert haben, um Methan aus der Viehhaltung zu reduzieren, geht auf keine Kuhhaut.

Von Impfungen über Kombucha bis Gentechnik haben sie schon alles Mögliche versucht, um den Methanausstoss des Viehs zu senken. Wenn sich jemand mit Kuhrülpsern auskennt, sind es die Forschenden in Neuseeland.

Das tönt amüsant, hat aber einen ernsten Hintergrund: Viehwirtschaft ist zentral für die Wirtschaft Neuseelands und eine grosse Hypothek für das Klima. In dem 5-Millionen-Einwohner-Land grasen 26 Millionen Schafe und 10 Millionen Rindviecher, hat die Nachrichtenagentur AP recherchiert. Und bis 2050 will Neuseeland den Ausstoss des potenten Klimagases Methan um 47 Prozent reduzieren.

In «Gumboot Valley» weiss man alles über Kuhrülpser

Ein Gesetzesvorhaben, das Kuhrülpser-Methan besteuern will, löste zuletzt heftige Proteste von Bauern aus. Die Landwirte sehen die neuseeländische Wirtschaft bedroht. AP hat sich bei der Massey-Universität bei Wellington umgehört, ob Technologie helfen könnte.

Der Campus Palmerston North, genannt «Gumboot Valley» (Tal der Gummistiefel) ist weltweit Spitze bei der Forschung über Kuhrülpser, was auch ausserhalb Neuseelands von grossem Interesse ist.

Lesen Sie hier weiter ....

Teilen diesen Inhalt