Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Schweiz: Einfluss aufs Klima und Portemonnaie

Veröffentlicht am: 29.07.2022 11:05:21
Kategorie : Allgemein , News

29.07.2022 - Am 25. September stimmen wir unter anderem über strengere Tierschutzgesetze ab. Was die Vorlage «Initiative gegen Massentierhaltung» verlangt, was die Gegner sagen – und was sich bei einem «Ja» ändern würde.

Nicht alle Tiere der Schweiz haben regelmässig Auslauf im Freien. Dies wollen die Initiantinnen und Initianten der Massentierhaltung ändern. Sie fordern unter anderem eine tierfreundlichere Haltung, Einschränkungen der Tierbestände sowie eine schonendere Schlachtung.

Was Massentierhaltung bedeutet – und was sich bei Annahme ändern würde:

Lesen Sie hier den gesamten Bericht ....

Teilen diesen Inhalt