In News suchen

Skurrile Gerichtsverhandlungen: Haben Sie schon einmal eine Kuh fotografiert?

Veröffentlicht: 29.11.2017 09:12:31
Sektion: Allgemein

Haben Sie schon einmal eine Kuh fotografiert?....
…dies dürfen Sie (jetzt rechtssicher) auch ohne Zustimmung der Besitzer des Tieres, denn Eigentümer der Kuh haben keinen Anspruch auf Schadensersatz vom Fotografen:

Wird eine Kuh ohne Zustimmung der Eigentümerin fotografiert und werden die Fotos anschließend veröffentlicht, wird damit weder das Eigentum noch das Persönlichkeitsrecht der Eigentümerin verletzt. Ein Anspruch auf Schadensersatz nach       § 823 Abs. 1 BGB besteht daher nicht. Dies hat das Amtsgericht Köln entschieden.

Lesen Sie hier weiter ....

Meldung teilen