Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Stallklima- und Tränkewassercheck

Veröffentlicht am: 18.05.2017 17:05:51
Kategorie : Allgemein

Ziel des AVA-Seminars am 29. Juni 2017 ist, den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, um den Stallklimacheck für die Initiative zum Tierwohl fachkundig durchführen zu können. Dieser Stallklima- und Tränkewassercheck muss 1x jährlich auf den am Projekt der Initiative Tierwohl teilnehmenden Schweinebetrieben durchgeführt werden. Durchführen darf den Check nach ITW nur, wer diese besondere Fortbildung nach der ITW nachweisen kann, wie sie erneut aktuell die AVA anbietet.

Jeder Teilnehmer/-in erhält sowohl eine ATF-Anerkennung (gültig für die Fortschreibung nach §7, SchwHaltHygV) als auch das Zertifikat nach der Initiative Tierwohl (ITW) zur Befähigung der qualifizierten Durchführung des Stallklima- und Tränkewasserchecks. Die AVA meldet die Kursteilnehmer/-innen nach erfolgreich absolviertem Lehrgang der ITW, die dann ganz offiziell in der „Expertenliste Klima/Wassercheck“ aufgenommen werden..

Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten bereits Grundkenntnisse zu Klimaführung und Klimaberatung in Schweineställen mitbringen. Basis des Stallklimachecks sind die aktuellen Kriterienkataloge des Tierwohlprogramms, die Ausführungshinweise zum Stallklimacheck und die Stallklimacheckliste. Neben der theoretischen Betrachtung werden auch praktische Demonstrationen und Übungen vermittelt. Da die DIN 18910 (Lüftung in Schweineställen) aktuell geändert und modernisiert wurde, ist es umso wichtiger sich mit den Neuerungen auseinanderzusetzen. Wir bieten als Referenten einen Fachmann , der maßgeblich an der DIN 18910 und den Aktualisierungen mitgearbeitet hat. Er steht „voll im Stoff“ und kann diese für „normale“ komplizierte DIN 18910 so erklären, das die Seminarteilnehmer diese auch verstehen und nachvollziehen können. Sie erhalten damit einen enormen Wissensvorsprung zur DIN.

Jeder, der mit Schweinebetrieben zusammenarbeitet (Tierärzte, Landwirte, Berater, Futterlieferanten, „Klimaleute“ (u.a.), kann nach erfolgreicher Teilnahme des AVA.-Kurses diese jährlich zu wiederholenden Klima-und Tränkechecks in den Schweinebeständen die Überprüfungen nach der Initiative Tierwohl durchführen.

Für Tierärzte dient diese Stallklima- und Wasserckeck-Fortbildung auch als Fortschreibung nach § 7 der Schweinehaltungshygieneverordnung (SchwHaltHygV).

Seminarbeschreibung

Seminar buchen

 

 


Teilen diesen Inhalt