Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Versäumnisse in der ASP-Krise? Das sagt Barbara Otte-Kinast

Veröffentlicht am: 03.08.2022 14:17:30
Kategorie : Schweine , Wichtige News

03.08.2022 - Der niedersächsischen Landesregierung wird vorgeworfen, dass die Koordination nach dem ASP-Ausbruch im Emsland nicht optimal laufe. Nun äußert sich Barbara Otte-Kinast exklusiv - und schildert das weitere Vorgehen. Unter anderem soll die Sperrfrist von 90 Tagen verkürzt werden.

Die Lage im südlichen Emsland ist besorgniserregend. 1.800 Schweine wurden in Geldern (NRW) geschlachtet, der Druck wächst immer weiter. Jüngst wurde Kritik laut, dass zwar ein Schlachthof für die Schweine aus der Sperrzone gefunden sei, sich die Situation für die betroffenen Schweinehalterinnen und Schweinehalter aber nicht entwickele wie erhofft.

Die LAND & FORST sprach exklusiv mit Niedersachsens Landwirtschaftsministerin, Barbara Otte-Kinast.

Lesen Sie hier das Interview ...

Teilen diesen Inhalt