Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Warum sie lieber Kühe heilen als Katzen töten:

Veröffentlicht am: 06.08.2022 21:27:32
Kategorie : Allgemein , Wichtige News

....ist das nicht nett?...

Was Tierärztinnen bei ihrer Arbeit auf dem Land erleben

05.08.2022 - Heute kommen die Frauen zu den Bauern. Sie bringen viel Idealismus mit. Das bringt sie manchmal an Grenzen. Auf Stallvisite mit einer Grosstierärztin.

Caroline Gruner streift sich einen Plastikhandschuh über den rechten Arm und langt tief in die Kuh. Dann führt sie einen Katheter in deren Scheide ein. Er enthält den Samen eines Zuchtstiers, den die Tierärztin in einem Kübel mit flüssigem Stickstoff aufbewahrt und den sie nun direkt in den Gebärmutterhals der Kuh spritzt. Die Chance, dass die Kuh empfange, liege bei 60 bis 70 Prozent, sagt Gruner und streift den dreckigen Handschuh ab. «Gott gebe, dass es klebe», so beschwöre man das Glück im Stall. Sie lacht.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag ...

Teilen diesen Inhalt