Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Zahnärzte mitverantwortlich für C. difficile-Verbreitung? (ZWP online, 04.05.201

Veröffentlicht am: 07.05.2018 08:50:40
Kategorie : Allgemein , Pferde , Rinder , Schweine

Tatsächlich haben wir die Zahnmediziner in der Antibiotikadiskussion der medizinischen/ tiermedizinischen Berufe vollkommen vergessen, und die Zahnärzte haben sicher auch kein Interesse daran, die Aufmerksam diesbezüglich auf sich zu ziehen.

Studien belegen, Zahnärzte stellen häufig unnötige Antibiotikarezepte aus. Prompt scheint ein Sündenbock für die Antibiotikakrise gefunden.

Der Einsatz von Antibiotika ist in der Zahnmedizin ein beliebtes Mittel – insbesondere zur Bekämpfung von Entzündungen bei Parodontitispatienten. Daneben sind auch Verschreibungen aus prophylaktischen Gründen weitverbreitet, beispielsweise bei gesunden Patienten vor Implantationen. Gerade vorsorgliche Antibiotikagabe wird heute bei steigender Zahl von multiresistenten Keimen als problematisch angesehen – vor allem, weil sie in vielen Fällen entbehrlich ist. Mehr als ein Drittel der verschriebenen Antibiotikarezepte seien in den vergangenen Jahren unnötig gewesen, wie die daily Mail berichtet. Lesen Sie hier einen Bericht dazu.

Teilen diesen Inhalt