Intensivseminar: Kälber und Fresser für Spezialisten

Hinweis: Die Veranstaltung wird nach den aktuellen Vorgaben der Coronaschutzverordnung des Landes NRW durchgeführt. 

Haltung, Fütterung, Tiergesundheit, Prophylaxen, Metaphylaxen, Management,... für eine anschließende erfolgreiche Milchproduktion

Begriffe wie die metabolische Programmierung, sind uns allen bekannt und nicht mehr aus der Kälberernährung wegzudenken. In diesen ersten drei Lebenswochen wird die Lebensleistung, Gesundheit und damit Wirtschaftlichkeit als spätere Milchkuh „programmiert“. Dabei spielt die ad libitum-Tränke eine wichtige Rolle im Rahmen der praktischen Erkenntnisse und Erfahrungen zur Kälberernährung. Wie hat sich das „System“ in der Praxis bewährt? – welche Tricks und Kniffe für die Praxis gibt es zum Thema“? Lassen Sie uns das gemeinsam diskutieren!

Natürlich sind die Kälber die Stars von Morgen! Das Seminar wendet sich insbesondere an Tierärzte, Landwirte und Berater, die sich in „Sachen Kälber und Fresser“ auf den neuesten und aktuellsten Stand der tiermedizinischen und landwirtschaftlichen Wissenschaften bringen möchten.

Als Referenten stehen Dr. agr. Hans-Jürgen Kunz, Uni Kiel; Autor des AVA-Kälberheftes und Mitautor der AVA-Kälbergesundheitsbroschüre, zur Diskussion; den tierärztlichen Part übernimmt der Kälberspezialist Dr. med. vet. André Hüting, Tierarztpraxis an der Güterstrasse in Hamminkeln.

Das gesamte Programm finden sie hier → Kälber & Fresser


ATF-Anerkennung: 14

Preis:

345,00 € zzgl. MwSt

400,20 € inkl. MwSt
inkl. MwSt.

Name des Seminarteilnehmers angeben

Vergessen Sie nicht, den Teilnehmernamen zu speichern, damit Sie das Seminar buchen können.
  • 50 Zeichen max
Teilnahme als
  • Tierarzt
  • Industrievertreter
  • Landwirt
info_outline Seminaranmeldungen bitte über den Warenkorb buchen.

Menge
verfügbar

Seminar Daten

Kurs Nr.:
2810
Beginn:
28.10.20 um 9:30 Uhr
Ende:
29.10.20 um 16:30 Uhr
Veranstalter:
Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA)
Veranstaltungsort:
AVA, 48565 Steinfurt-Burgsteinfurt
ATF-Anerkennung:
14
Sektion:
Rinder
Zielgruppe:
Tierärzte/Landwirte/Berater