Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Die Bundestierärztekammer (BTK) stellt die neue GOT bereit.

Veröffentlicht am: 15.08.2017 12:50:55
Kategorie : Allgemein

Die Bundestierärztekammer (BTK) stellt die neue GOT hier zum Download bereit. Die Tierarztpraxen erhalten die neue GOT im Kitteltaschenformat bei Dechra/Albrecht.

Die neue Gebührenordnung für Tierärzte (GOT), die schnellstmöglich umsetzt werden muss, ist seit dem 27.07.17 in Kraft getreten.

Das Wichtigste:

Gegenüber der GOT von 2008 sind die Gebührensätze pauschal um 12% angehoben worden (was nicht einmal der Inflationsrate entspricht).

• Das Entgelt für die tierärztliche Beratung wurde um 30% angehoben (entspricht leider nicht den Anforderungen). Dies betrifft die Bestandsbetreuung mit den Positionen 701 bis 705.
• Die Möglichkeit der Unterschreitung der einfachen Gebührensätze bei Kastration freilebender Katzen wird in §4, Abs. 1 beschrieben.
• Ach ja: in der Begründung zur GOT steht noch sinngemäß: "zu hohe Tierarztgebühren könnten Tierhalter von nötigen Behandlungen(siehe Tierschutz) abhalten...."

Die Bundestierärztekammer (BTK) hat die einzelnen Paragraphen in der Neuausgabe anwendungsorientiert kommentiert.

Teilen diesen Inhalt