Praxisorientierte Fort- und Weiterbildung für Tierärzte, Landwirte und Berater

Durch innovative Fort- und Weiterbildung für Tierärzte, Landwirte und Berater schafft die Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) praktische Grundlagen für eine optimierte, moderne Nutztierhaltung. Die AVA hat sich als einer der kompetentesten, praxisorientiertesten und erfolgreichsten Fortbilder im Nutztierbereich etabliert. Jährlich besuchen über 4000 Fachleute in der Tierproduktion die Tagungen, Seminare und Workshops.

Profitieren auch Sie von unserem Know-how!

AVA-FORTBILDUNGEN HELFEN ARZNEIMITTEL EINZUSPAREN!

zum AVA-Seminarangebot send


21. AVA – Haupttagung vom 15. bis 18. September 2021 

traditionell in Göttingen im „Freizeit In“

Wir möchten Sie an den Tagungstermin der 21. AVA-Haupttagung aufmerksam machen. Diese war ursprünglich geplant vom 24.-27. März 2021 in Göttingen. 

Aufgrund der doch anhaltenden Coronapandemie, haben wir uns dazu entschlossen die 21. AVA-Haupttagung auf den September 2021 zu verschieben. Der neue Termin für die 21. AVA-Haupttagung ist von Mittwoch, 15. bis Samstag, 18. September 2021, in alter Tradition in Göttingen, im Hotel “Freizeit In“, stattfindet. 

Es ist wirklich an der Zeit, dass wir diese Haupttagungstradition fortsetzen können, denn in vielen Gesprächen mit Kollegen*innen wird ersichtlich, dass alle unbedingt wieder miteinander – face to face – zusammenkommen und tagen wollen. Trotz aller Online-Fortbildungen ist es ein großer Wunsch, uns wieder zu treffen und fachlich zu diskutieren, aber auch, um sich bei gemütlichem Zusammensein in geselliger Kollegen*innenrunde wieder auszutauschen. Die Coronapandemie hat der letztjährigen geplanten AVA-Haupttagung einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Wir hoffen, dass mit Impfungen und anderen „Seuchenmaßnahmen“ wir im September zu einer gewissen Normalität ohne Lock Downs zurückkommen werden.

Auch die 21. AVA-Haupttagung, das eigentliche „Jahresevent“ der Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) für Tierärzte*innen der Nutztierpraxis, wird wieder kaum an Attraktivität, fachlicher Kompetenz und Knowhow zu überbieten sein, was unsere bisherigen AVA-Veranstaltungen, nicht nur in Göttingen, gezeigt haben.

Das Programm ist in Vorbereitung und wird Ihnen bald zur Verfügung stehen.

Gerne können Sie sich für die 21. AVA-Haupttagung schon Anmelden → Anmeldung 21. AVA-Haupttagung und hier zur Workshop Anmeldung (inkl. für TN) → Anmeldung Workshop


Stimmt die "erschreckende" Meldung des BaT? 

der BaT (Bund angestellter Tierärzte) berichtet auf seiner Webseite von einer weitgehenden Kooperation des bpt mit der AniCura Kette (Tochter von MARS).

Was für ein Interesse hat wohl AniCura an den Freiberuflichen Tierärzten, bzw. Praxen?
Wird die AniCura Holding jetzt ein "Mitglied" im bpt ? Die "normalen" bpt-Mitglieder haben bisher davon noch nichts gehört, Sie etwa?

Wird das ein "Geheimbund" zwischen bpt und AniCura (Tochter von Mars) ?

Es geht  wohl dann gegen die kleinen Praxen, die für  Anicura uninteressant sind. Besonders hingewiesen wurde  auf die Ausübung des Stimmrechtes bei Delegiertenwahlen (mit Vorzug für Anicura-Kandidaten). "Übernimmt" aniCura einmal den bpt?

Was ist dran an der Mitteilung des BaT (Bund angestellter Tierärzte)? Fragen über Fragen - und die Praktiker*innen wollen Antworten!

AniCura hat mittlerweile 56 tierärztliche Standorte in Deutschland. Sie werben u.a. mit der Antibiotikareduktion: "Wir arbeiten aktiv daran, den Bedarf an Antibiotikabehandlungen zu reduzieren und somit die Verbreitung von antibiotikaresistenten Bakterien zu begrenzen." Und natürlich: "Wir tun alles in unserer Macht stehende, um auf dem Gebiet der tierärztlichen Versorgung eine Vorrangstellung einzunehmen".  Hier finden Sie die Webseite von AniCura. Klicken Sie doch mal durch. (Wenn "ich" Patientenbesitzer wäre,- mir gefiele die tolle Darstellung von AniCura..)

Der Tierarzt Ralph Rückerdt aus Ulm schreibt auf seiner Webseite zum Thema  AniCura:

"Wer jetzt als Tierbesitzer eine AniCura-Einrichtung aufsucht oder mangels Alternativen aufsuchen muss, wird damit automatisch zu einem Kunden von Mars Incorporated. Eine zwar erwartete, aber nichtsdestotrotz in meinen Augen extrem bedauerliche Entwicklung.

Mars Petcare war schon vor diesem Zukauf der weltgrößte Besitzer von Tierarztpraxen und Tierkliniken mit Tausenden von Standorten. Was so ein Konzern mit dieser zunehmenden weltweiten Marktmacht anstellen kann, mag sich jeder selbst ausmalen. 

Meine Warnung an die deutschen Tierbesitzer bleibt bestehen: Wenn Sie mangels Alternativen eine AniCura-Klinik oder -Praxis aufsuchen MÜSSEN, dann lässt sich das nicht ändern. Haben Sie aber eine Wahl, dann machen Sie einen großen Bogen um tiermedizinische Einrichtungen im Besitz von internationalen Konzernen und stärken stattdessen inhabergeführte Praxen und Kliniken mit Ihrer Kundentreue. Denn sonst wird das Erwachen in absehbarer Zeit ein grausames sein!..."   zu finden  auf seiner Webseite


Neueste Beiträge

TIERÄRZTE FORDERN MEHR TIERSCHUTZ!


Wir sind Mitglied bei ...

Das besondere AVA-Angebot

für Ihren eigenen Webseitenauftritt

Die Agrar- und Veterinär-Akademie hat gemeinsam mit der DNN Marketing GmbH spezialisierte Webseiten für Tierärzte entwickelt. AVA-Mitglieder (Tierarztpraxen)  haben die Möglichkeit moderne, individuell gestaltbare und gleichzeitig bezahlbare Websitelösungen mit einem dauerhaften, persönlichen und zuverlässigen Service zu erhalten. 

Die Vorteile im Überblick: 

  • Professionelle Webseiten zu günstigen monatlichen Raten
  • Volle Kostentransparenz und sichere Kostenplanung
  • Auf die speziellen Bedürfnisse von Tierärzten und Landwirten ausgerichtet 
  • Individuelle Webseite - optimiert für PC, Smartphone, Tablet-PC und Google 
  • Kein Ärger mit Technik, alle Kosten enthalten (Server, Domain, etc.) 
  • Volle Kontrolle - Lediglich 12 Monate Mindestlaufzeit, danach monatlich kündbar 
  • Persönlicher Service und zuverlässige Ansprechpartner
  • Sonderpreise für AVA-Mitglieder 

Hier erhalten Sie weitere Info's send

Aktuelle News

(entsprechen nicht unbedingt der Redaktionsmeinung)