Praxisorientierte Fort- und Weiterbildung für Tierärzte, Landwirte und Berater

Durch innovative Fort- und Weiterbildung für Tierärzte, Landwirte und Berater schafft die Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) praktische Grundlagen für eine optimierte, moderne Nutztierhaltung. Die AVA hat sich als einer der kompetentesten, praxisorientiertesten und erfolgreichsten Fortbilder im Nutztierbereich etabliert. Jährlich besuchen über 4000 Fachleute in der Tierproduktion die Tagungen, Seminare und Workshops.

Profitieren auch Sie von unserem Know-how!

AVA-FORTBILDUNGEN HELFEN ARZNEIMITTEL EINZUSPAREN!

zum AVA-Seminarangebot send


19. AVA-Haupttagung 27. bis 30. März 2019 in Göttingen, Hotel Freizeit-In

Schnuppern Sie schon mal im (unvollständigen) AVA-Programm der RINDERSEKTION und der SCHWEINESEKTION und werfen Sie einen Blick auf unsere Referentenliste

Bestandsbetreuung im Rinder- und Schweinebetrieb - Tierärzt*in in ihrer Verantwortung für Tier, Mensch und Umwelt

Viele Themenbeiträge werden so „aktuell“ eingefügt, dass sie hier noch nicht vermerkt sind. Weitere Referenten*innen werden noch eingetragen. Auch in 2019 werden Workshops im Rinder- und Schweinebereich angeboten, diese können Sie hier finden .... → WORKSHOP RINDWORKSHOP SCHWEIN

Hier können Sie die Anmeldung für die 19. AVA-Haupttagung und die Anmeldung für die Workshops downloaden. Für die Zimmerreservierung im Hotel "Freizeit In" nutzen Sie bitte den Buchungslink → Zimmerreservierung


sonnabend/sonntag, 24./25. November 2018

taz am Wochenende:

Der Pabst (nicht der Papst in Rom) und seine Töchter

"...Hochleistungskühe geben ihre ganze Energie in die Milch, oft mehr, als sie fressen können. Sie magern ab, werden häufiger krank.... "

U. a. ist dieser Satz in dem sehr interessanten Beitrag in der "taz" vom 24./25.11. zu lesen. Die Autorin, Luise Strothmann, bezieht sich auf eine Veranstaltung der Tierärztekammer Berlin zu einer Fortbildung Anfang November mit dem Titel: „Die Milchkuh – Hochleistung am Limit?".

Die Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) freut sich, dass die Thematik der hoch leistenden Kühe mehr und mehr Beachtung findet, nachdem bereits drei Veranstaltungen der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) diese hoch brisante Problematik mit Tierärzten*Innen und Landwirten*Innen intensiv diskutiert haben. Folge: Nicht nur ein großer Milchviehverband   verbittet sich jeden weiteren Kontakt zur AVA-Fortbildungsgesellschaft, auch einige Tierzüchter und Hochschullehrer behaupteten, dass es zu unserer kritischen Haltung der schwer händelbaren Tiere keine Zahlen und Beweise gäbe.

Lesen Sie hier weiter und den Beitrag der taz


Neueste Beiträge

TIERÄRZTE FORDERN MEHR TIERSCHUTZ!


Wir sind Mitglied bei ...

Das besondere AVA-Angebot

für Ihren eigenen Webseitenauftritt

Die Agrar- und Veterinär-Akademie hat gemeinsam mit der DNN Marketing GmbH spezialisierte Webseiten für Tierärzte entwickelt. AVA-Mitglieder (Tierarztpraxen)  haben die Möglichkeit moderne, individuell gestaltbare und gleichzeitig bezahlbare Websitelösungen mit einem dauerhaften, persönlichen und zuverlässigen Service zu erhalten. 

Die Vorteile im Überblick: 

  • Professionelle Webseiten zu günstigen monatlichen Raten
  • Volle Kostentransparenz und sichere Kostenplanung
  • Auf die speziellen Bedürfnisse von Tierärzten und Landwirten ausgerichtet 
  • Individuelle Webseite - optimiert für PC, Smartphone, Tablet-PC und Google 
  • Kein Ärger mit Technik, alle Kosten enthalten (Server, Domain, etc.) 
  • Volle Kontrolle - Lediglich 12 Monate Mindestlaufzeit, danach monatlich kündbar 
  • Persönlicher Service und zuverlässige Ansprechpartner
  • Sonderpreise für AVA-Mitglieder 

Hier erhalten Sie weitere Info's send

Aktuelle News