Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Präbiotika können Immunzellen stimulieren

Veröffentlicht am: 22.07.2021 14:57:34
Kategorie : Allgemein

Langen (pte/22.07.2021) Präbiotika, wie Vielfachzucker, der aus vielen Einfachzuckern (Mannosen) besteht und diese wiederum auf bestimmte Weise verknüpft sind, haben eine immunstimulierende Wirkung. Zu dem Ergebnis kommen Forscher unter Beteiligung des Paul-Ehrlich-Instituts http://pei.de . Diese Erkenntnisse könnten bedeutsam sein für die Entwicklung immunstimulierender Lebensmittel sowie neuer Adjuvanzien für Impfstoffe, wie die Experten in "Cells" berichten.

Versuche am Mausmodell

Die Wissenschaftler haben die immunologische Funktion von bestimmten Zuckerstrukturen, sogenannter Manno-Oligosaccharide, untersucht. Hierzu nutzten sie Immunzellen der Maus. Bei Stimulation dieser Immunzellen mit Manno-Oligosacchariden induzierten nur Mannosen mit -(14)-Verknüpfungen signifikant die Produktion von Zytokinen, Botenstoffen der Immunzellen. Dies betraf unter anderem die Zytokine Interleukin 6 und 10 (IL-6, IL-10), Tumornekrosefaktor- (TNF-) und Interferon- (IFN-).

Zudem erhöhten die Zuckerstrukturen laut den Fachleuten den Zuckerabbau (Glykolyse) der dendritischen Immunzellen sowie deren Fähigkeit, Zellen des erworbenen Immunsystems, sogenannte CD4+-T-Zellen, zu aktivieren. Diese Ergebnisse lassen vermuten, dass Mannosen mit -(14)-Verknüpfungen immunstimulierende Moleküle sind. Die Förderung der Glykolyse könnte an der Produktion der pro-inflammatorischen Zytokine in dendritischen Immunzellen beteiligt sein, die durch -Man-(14) stimuliert werden.

Immunstärkende Nahrung

"Unsere Ergebnisse könnten mit dazu beitragen, immunstärkende funktionelle Lebensmittel zu entwickeln", erläutert Stefan Schülke die Bedeutung der aktuellen Ergebnisse für die Forschung auf diesem Gebiet. Darüber hinaus würden sie auch einen Ansatz für die Entwicklung neuartiger Impfstoff-Adjuvanzien ebnen.

Präbiotika können Immunzellen stimulieren

Teilen diesen Inhalt