Suchen im Blog

 

Tierärztliche Seminare

Bei unseren Fortbildungen für Tierärzte vermitteln exzellente Referenten aktuelles, fundiertes Wissen, das Veterinäre zum kompetenten Partner der Landwirte macht. Mit praktischen Übungen, Bestandsbesuchen, Fallbesprechungen und Diskussionen bieten diese Seminare die Möglichkeit, praxistaugliches Wissen zu erwerben und dieses künftig gezielt bei der täglichen Arbeit zu nutzen. Unsere Fortbildungen sind in der Regel von der Bundestierärztekammer anerkannt (ATF-Anerkennung gemäß § 10 der ATF-Statuten).

 

Seminare für Tierärzte und Landwirte

Regelmäßig veranstaltet die AVA Seminare und Workshops, in denen Landwirte und Tierärzte zusammen und voneinander lernen. „Auf gleicher Augenhöhe“ werden hier Themen der Tiergesundheit und Co. intensiv besprochen, um Probleme herauszukristallisieren und zu lösen. Abseits des Tagesgeschäftes bieten wir hier ein Forum für den konstruktiven fachlichen Austausch zwischen Veterinären und Landwirten.

Produktiven Klimaschutz in der Tierhaltung umsetzen

Veröffentlicht am: 06.11.2020 09:28:02
Kategorie : Allgemein

Bei der Eröffnung des online Forums „Klima und Tierhaltung“ betont der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken, die Bedeutung des Klimaschutzes für die Landwirtschaft: „Wie kein anderer Bereich ist die Landwirtschaft unmittelbar von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir beim Klimaschutz haben und gehen hier auch mit eigenen Initiativen und unserer Klimastrategie 2.0 voran. Mit dem Online-Forum zur Tierhaltung wollen wir Impulse dafür setzen, wie Klimaschutz in diesem Bereich umgesetzt werden kann und wie Klimaanpassung erfolgen sollte.“

Krüsken weist dabei auf die bereits erzielten Verbesserungen in der Ressourcen- und Klimaeffizienz hin, die zum Klimaschutz in der Landwirtschaft beitragen: „Die Tierhalter in Deutschland haben die Erzeugung seit 1990 ausgedehnt und gleichzeitig die Treibhausgas-Emissionen um 22 Prozent gesenkt. Damit ist die Klimaeffizienz der landwirtschaftlichen Erzeugnisse verbessert worden. Seit 1990 stieg die Milchleistung je Kuh um über ein Drittel, die Milcherzeugung um knapp 13 Prozent und die Erzeugung von Schweinefleisch um knapp ein Drittel. Die weitere Verbesserung der Klimaeffizienz wird entscheidend sein, um die Ziele beim Klimaschutz zu erreichen und gleichzeitig die Versorgung mit klimaeffizienter erzeugten Lebensmitteln zu gewährleisten. Ein Ausstieg aus der heimischen Erzeugung und eine steigende Abhängigkeit von Importen würde dem Klimaschutz einen Bärendienst erweisen und durch Verlagerung der Produktion ins Ausland lediglich deutlich höhere Emissionen von Treibhausgasen zur Folge haben.“

Im gemeinsam mit der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (dvs) veranstalteten zweitägigen Online-Forum „Klima und Tierhaltung“ gehen DBV und dvs der Frage nach, welche unterschiedlichen Wege es in der Tierhaltung gibt, um Klimaschutz und -anpassung in die Betriebsabläufe zu integrieren. Dazu werden theoretische Aspekte und Fachvorträge mit Praxiswissen von landwirtschaftlichen Betriebsleitern kombiniert.

Hier kommen Sie zum Bericht → Produktiven Klimaschutz in der Tierhaltung umsetzen

Teilen diesen Inhalt