Kälber & Fresser für Spezialisten - in Süddeutschland

Haltung, Fütterung, Tiergesundheit, Prophylaxen, Metaphylaxen, Management,... für eine anschließende erfolgreiche Milchproduktion

Es hat sich, nicht nur aus „politischer“ und gesetzlicher Sicht, sehr viel in letzter Zeit, speziell in der Kälberthematik, gewandelt – Daten Sie sich im und mit dem AVA-Kälber-Seminar up, um auf dem aktuellen Stand rund um die Kälber- und Fresserproduktion zu sein!

Die beiden „Dream-Team-Referenten“ zu dieser Gesamtthematik, Prof. Dr. med. vet. Martin Kaske von der Universität Zürich, ausgewiesener tierärztlicher Kälberspezialist und Dr. agr. Hans-Jürgen Kunz, Kiel, (Haltung, Fütterung, gesetzl. Vorgaben, …) genießen internationalen Ruf und stehen für dieses spezielle AVA-Seminar zur Verfügung.

Für jeden "Produktionsbegleiter"- sei es Tierarzt/-in oder Landwirt/-in, sollte es von absoluter Wichtigkeit sein, sich GEMEINSAM entsprechend auf den neuesten Stand in dieser kompletten Kälberthematik zu bringen.

Natürlich sind die Kälber die Stars von Morgen! Und wir, Landwirt, Tierarzt, Fütterungsberater, usw. müssen alles Erdenkliche tun, damit sich aus der Nachzucht gesunde, hoch leistende Milchkühe entwickeln können, die letztendlich – unter Tierschutz- und Tierwohlaspekten - produktiv und ökonomisch sind.

Kälber haben von Anfang an ihr individuelles Mikrobiom, beeinflusst von (positiven und negativen) Keimen der Umgebung, der Mutterkuh, des Kolostrums … . Insbesondere Antibiotika stören das „physiologische Mikrobiom“ und wirken sich in ungeahnter Weise negativ auf das gesamte Kuhleben aus. … . 

Aber dies und vieles mehr wollen wir gemeinsam im AVA-Seminar mit unserem „Referenten-Dream-Team“ und den Teilnehmenden diskutieren.

Ganz besonders hervorzuheben sind die gemeinsamen Diskussionen der unterschiedlichen Berufsgruppen miteinander und deren Herangehensweise an die Kälberthematik. Die beiden Referenten verstehen es ausgezeichnet, ihr Wissen und ihre Erfahrungen in „spannenden“ und informativen Beiträgen mit den Teilnehmenden zu diskutieren. Nahezu keine Frage bleibt offen. Die weiteste Anreise werden Sie nicht bereuen, um in der AVA “upgedatet“ zu werden.

Ein Mehrwert an aktuellem Wissen zu Kälbergesundheit, Haltung und Fütterung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Hier sollten Sie nicht fehlen!!

Hier lesen Sie das Programm ....


ATF-Anerkennung: 15 Stunden - beantragt

Preis:

435,00 € zzgl. MwSt

517,65 € inkl. MwSt


zzgl. Versandkosten

inkl. MwSt.

Name des Seminarteilnehmers angeben

Vergessen Sie nicht, den Teilnehmernamen zu speichern, damit Sie das Seminar buchen können.
  • 50 Zeichen max
Teilnahme als
  • Tierarzt
  • Industrievertreter
  • Landwirt
info_outline Seminaranmeldungen bitte über den Warenkorb buchen.

Menge
verfügbar

Seminar Daten

Kurs Nr.:
2910
Beginn:
29.10.24 - 09:00 Uhr
Ende:
30.10.2024 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Hotel/Rasthaus Seligweiler, Seligweiler 1, 89081 Ulm-Seligweiler
ATF-Anerkennung:
15 Stunden - beantragt
Sektion:
Rinder
Zielgruppe:
Allgemein